Über uns

Wir sind Jubla Uznach.

Was ist die Jubla?

Die Jubla (Jungwacht Blauring) ist schweizweit der grösste Kinder- und Jugendverband, bei dem in Uznach über 100 Mädchen und Jungs sowie mehr als 30 Leiterinnen und Leiter aktiv beteiligt sind. Sie wird von freiwilligen, meist noch in der Ausbildung stehenden, jungen Leuten geführt. Die Jubla wird von der katholischen Kirchgemeinde finanziell unterstütz, ist jedoch von keiner Partei oder sonstigen Institutionen abhängig und offen für alle Kinder, unabhängig von Konfession und Weltanschauung.

Ziel der Jubla

Das Ziel der Jubla ist es, den Kindern eine Sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten und einen Ausgleich zu all den modernen Medien zu schaffen. Gerade in der heutigen hektischen Welt besteht das Bedürfnis nach einer alternativen Freizeitgestaltung mehr den je.

Wer kann beitreten?

Mädchen und Knaben ab der 1. Primarschulklasse können der Jubla alljährlich beitreten. Zuvor werden dafür drei unverbindliche Schnupper-Gruppenstunden angeboten.
Natürlich dürfen auch noch ältere Kinder der Jubla beitreten. Dazu werden jeweils einige Gruppenstunden der altersmässig passenden Gruppe. Mit dem Austritt aus der Oberstufe kann die Mitgliedschaft in der Funktion als Gruppenleiterin oder Gruppenleiter fortgesetzt werden.

Was macht man in der Jubla?

Jungwacht Blauring bietet einen Ort, an dem Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Gemeinschaft erleben und Wertschätzung erfahren. Eine Möglichkeit, sich zu engagieren, gemeinsam Entscheide zu treffen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Raum für Fragen des Lebens und besondere Momente. Aktivitäten im Freien und in der Natur, um sich zu bewegen und ohne Leistungsdruck Spass zu haben.
Freiraum, Neues zu wagen und sich ganzheitlich zu entwickeln.
Sicherheit und Qualität durch anerkannte Ausbildung und Begleitung der Leitenden.


… Lebensfreu(n)de.

close

Abonniere unseren Jubla Uznach Blog

Trag dich ein, um keine Jubla News zu verpassen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.