Kategorien
SoLa

14.07.24 – Sonntag

Gleich nach dem Frühstück machten sich heute alle auf den Weg zum Hallenbad. Dort angekommen bereiteten sich die Kids dann im Wasser auf einen Kampf gegen die Riesenkrake vor. Sie rutschten um die Wette und machten Wasserstafetten.

Währenddessen befassten sich die Teens draussen vor dem SGU mit dem Thema Integration. Dabei wurden verschiedene Religionen und Vorurteile diskutiert.

Nach feinen Schnitzelbroten zum Zmittag wurde gewechselt und die Kids lernten draussen verschiedene Kulturen kennen. In England bastelten wir Steckenpferde, in China gab es Tee und in Indien machten wir Yoga. Die Teens vergnügten sich währendessen im Wasser. Beim Aquafit und einem Luftmatzenrennen schwammen sie sich müde.

Den Abend verbrachten wir auf dem Lagerplatz. Wir lernten viele neue Tänze kennen und überlegten uns eigene. Zum Schluss schauten wir uns gemeinsam das EM-Finale an.

Zu den Fotos

Kategorien
SoLa

12.07.24 – Freitag

Unser Schiff ankerte heute Morgen in der Nähe einer verwunschenen Insel. Verschiedenste Inselbewohner zeigten uns ihre selbst erfundenen Trendsportarten. So konnten wir uns bei Spikeball, Frisbee, einem Hindernisparkour und auch beim Seilziehen richtig “auspowern”.

Den Nachmittag verbrachten wir in den Jublagruppen. Während die einen Gruppen Pizza backten, plantschten andere im Hallenbad, machten einen Filme-Nachmittag oder suchten den Ausgang im Mais-Labyrinth.

Vor dem Znacht packten wir unsere Siebensachen und machten uns mit dem Velo auf den Weg in die Schänner Turnhalle. Wir verbrachten einen gemütlichen Theater-Abend im Trockenen, während es auf unserem Piratenschiff stark stürmte. Todmüde schlüpften wir nach einem weiteren anstrengenden Tag in unsere Schlafsäcke.

Zu den Fotos

Kategorien
SoLa

10.07.24 – Mittwoch

Auch auf einem Piratenschiff ist man nicht sicher vor Unfällen, weshalb wir heute viel Neues zum Thema Feuer und Sanität lernten. Nun kennen wir neben verschiedenen Verbrennungsgraden und Lagerungen von Verletzten auch die Ausrüstung der Feuerwehr.

Am Nachmittag kollidierte “die spukende Mathilde” mit einem anderen Schiff. So mussten wir uns kampfbereit machen und uns eine Möglichkeit überlegen, wie wir im Kampf die Überhand behalten können. Dafür opfterten wir viel, sogar die eigenen Gruppenmitglieder…

Zum Schluss eines weiteren schönen Tages fliess das Geld im Piraten-Casino. Bei Black Jack, Roulette und Würfelspielen vergnügten wir uns und auch feine Drinks durften nicht fehlen.

Zu den Fotos

Kategorien
Allgemein News SoLa

Anmeldung fürs Sommerlager 2024

Bald ist es so weit: das Sommerlager 2024 steht vor der Tür. Die Leitenden der Jubla Uznach stecken schon mitten in den Vorbereitungen, um allen begeisterten Kindern ein unvergessliches Lager zu bereiten. Unser diesjähriges Lagermotto lautet: „Säbel, Schatz und Papagei – mir Pirate sind nie elei!“. Gemeinsam begeben wir uns auf die Spuren der Piraten und erleben vom 07.-17. Juli selbst die grossen Piratengeschichten.

Das Einzige, was jetzt noch fehlt, ist deine Anmeldung!

Am 07. Juli geht es los. Mit dem Velo fahren wir zu unserem Piratenschiff, das während diesen 11 Tagen in Mollis liegen wird. Wie bereits die Piraten übernachten auch wir unter den Sternen in unseren Kajütenzelten. Miteinander werden wir in die Tiefen der Meere eintauchen, mit gefährlichen Wasserungeheuern kämpfen, Piratenfeste feiern, Schiffsrennen austragen und vieles mehr erleben.

Bist auch du dabei? Ja? Anmelden ist ganz einfach: Fülle den Notfallzettel aus und schicke ihn mit einer Kopie des Impfausweises bis zum 26. Mai 2024 an Amelie Grossmann (Adresse ist auf dem Notfallblatt).

Der Lagerbeitrag von CHF 140.00 ist bis zum 2. Juni 2024 zu überweisen. Beim zweiten und jedem weiteren Kind einer Familie verringert sich der Beitrag auf CHF 120.00.

Alle Infos, Kontaktadressen und Kontoangaben findet ihr hier.

Das Notfallblatt, das zusammen mit der Impfausweiskopie eure Anmeldung ist, könnt ihr hier herunterladen.

Wichtig:

  • Versicherung ist Sache der Teilnehmenden! Während dem Lager sind jedoch alle Teilnehmenden mit der Rega versichert.
  • Mit der Anmeldung stimmt man den Bildrechtsbestimmungen der Jubla Uznach zu (mehr Infos dazu auf dem Notfallblatt).

Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei der Lagerleitung (Amelie Grossmann: gmelie003@gmail.com, Moira Ritler: moira.ritler@gmx.ch, Jonas Bachmann: jonas_bachmann@icloud.com) oder bei den Gruppenleitenden melden.

Das Leitungsteam freut sich auf viele Anmeldungen!

Kategorien
Allgemein News SoLa

Motto-Hinweis 2 Sommerlager 2024

Findest du heraus, unter welchem Motto das SOLA 2024 stattfindet?

Suche die 6 versteckten Wörter passend zu unserem Lagermotto.

Der letzte Hinweis wird am nächsten Freitag, 22.3, hier aufgeschaltet. Viel Spass!

Kategorien
Allgemein News SoLa

Motto-Hinweis 1 Sommerlager 2024

Findest du heraus, unter welchem Motto das SOLA 2024 stattfindet?

Zu jedem Bild gehört ein Wort, welches mit dem Hinweis darunter abgeändert wird. Am Schluss entstehen insgesamt zwei Sätze.

Weitere Hinweise werden an den nächsten Freitagen, 15.3 und 22.3, hier aufgeschaltet. Viel Spass!

Kategorien
News SoLa

Anmeldung fürs Sommerlager

Das Sommerlager vom 08.07.2023 – 15.07.2023 rückt immer näher, die Vorbereitungen sind schon in vollem Gange.
Nun brauchen wir nur noch deine Anmeldung!

Unter dem Motto: “WANTED: Zwerge für id Hasliberge” geht es dieses Jahr für 7 Nächte nach Hasliberg BE.

Anmeldung

Auch Nichtmitglieder ab der 1. Klasse sind herzlich willkommen im Lager.

Bei Fragen zur Anmeldung können Sie sich bei der Lagerleitung melden.

Lino Zahner (linozahner04@gmail.com, +41 79 473 47 51)
Amelie Grossmann (gmelie003@gmail.com, +41 76 458 03 30)
Elias Munz (eliasmunz@icloud.com, +41 79 133 95 51)

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen!

Kategorien
Allgemein News SoLa

S’git öppis z’Lache – Schweiz

Um halb acht wurden alle mit Schweizer Jodel geweckt. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es ans Packen und Lunch fassen. Den Putz des Lagerhauses erledigten die Mädchen und Leiterinnen im Eiltempo, sodass uns noch genügend Zeit für Gruppenfotos und Spiele blieb. Am Vormittag hiess es schon wieder Abschied nehmen von unserem tollen Lagerhaus und wir machten uns mit unseren Velos auf die Tour de Suisse. Bei einem Etappenstopp auf einem Spielplatz genossen wir unseren Lunch. Bald führte die Tour de Suisse weiter ins Kaltbrunner Riet, wo wir uns auf Tiersuche machten und uns im Infopavillon umsahen, während der Regen draussen in Strömen niederprasselte. Unsere gemeinsame Zeit neigte sich dem Ende zu und wir fuhren das letzte Stück mit lautem Geklingel bis zum Bahnhof Uznach, wo wir von unseren Eltern herzlich empfangen wurden.

Die Weltreise war sehr erfolgreich, unfallfrei, unvergesslich und durfte bei schönstem Wetter stattfinden. Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns in irgendeiner Art und Weise unterstützt haben!

Rahel, Miriam, Larissa, Luana und Simonas

1 2 3 10 9 8 7 6 5 4

Kategorien
Allgemein News SoLa

S’git öppis z’Lache – Ägypten

Am Mittwoch besuchten wir das alte Ägypten. Morgens konnten verschiedene Posten frei ausgewählt werden. Man konnte Specksteine schleifen, Taschen bemalen, Theater spielen und den Bunten Abend vorbereiten. Anschliessend kam die Meldung, dass in Lachen eine Mumie herum irrt, die Ihren friedlichen Schlaf finden muss. Wir machten uns also auf den Weg und suchten die Einzelteile ihres Sarges. Dabei kamen wir bei einem Seebad vorbei, bei dem wir uns abkühlten. Als wir mit dem Velo wieder zurück kamen und uns mit dem feinen Abendessen gestärkt hatten, entspannten wir uns wie Kleopatra mit Massagen, Gesichtsmasken und noch weiteren Posten. Wie wir bereits in den Schlaf fielen, erschien Kleopatra und verkündete, dass die Mumie nun zur Übergabe der Sargteile bereit sei. Wir marschierten mit Fackeln zum Übergabeort. Dort erschreckte uns die Mumie, die aber nach Überbringung der Sargteile sofort ihren friedlichen Schlaf fand. So konnten auch wir wieder beruhigt einschlafen.

2016-07-21 (0)

2016-07-21 (1)

2016-07-21 (2)

2016-07-21 (3)

2016-07-21 (4)

2016-07-21 (6)

2016-07-21 (7)

2016-07-21 (8)

2016-07-21 (10)

2016-07-21 (13)

 

Kategorien
Allgemein News SoLa

S’git öppis z’Lache – Amerika

An unserem dritten Lagertag genossen wir nicht nur zwei Geburtstage, sondern auch die Hitze Amerikas. Vormittags tobten wir uns mit einer amerikanischen Olympiade aus. Wir spielten Fussball auf allen Vieren, Blachenvolleyball, Frisbee und vieles mehr. Nach dem stärkenden Mittagessen nahmen wir unsere Velos und machten uns auf den Weg in das Seebad. Dort kühlten wir uns ab und spielten gemeinsam Kartenspiele.  Am Abend forderten wir unser Glück noch in einem Casino heraus. Wer weiss wohin unsere Reise noch führt.

2016-07-19 (1)

2016-07-19 (2)

2016-07-19 (3)

2016-07-19 (4)

2016-07-19 (5)

 

2016-07-19 (6)

2016-07-19 (7)

2016-07-19 (8)

2016-07-19 (9)

2016-07-19 (11)

Lagerlogo Motto